Disc Golf* ist eine Mischung aus Sport und Spiel mit hohem Funfaktor. Mit einem Frisbee wird versucht mit so wenigen Würfen wie möglich, in einen Korb oder auf ein bestimmtes Ziel zu treffen. Das „Golf“ im Namen der Sportart steckt da also nicht ohne Grund mit drin. Von der Art des Spiels sind diese beiden Sportarten nämlich durchaus vergleichbar.

Was benötigt man um Disc Golf zu spielen?

Um Disc Golf zu spielen, benötigt man nicht viel. Ein paar Scheiben sind am Anfang völlig ausreichend. Im Prinzip kann mit jedem Frisbee gespielt werden. Es gibt jedoch eigens entwickelte Disc Golf-Scheiben, die verschiedene Flugeigenschaften aufweisen. Flugweite, Flugkurve ist individuell verschieden. Golfdiscs haben ein höheres Gewicht, sind aerodynamischer und kleiner. Unterschieden wird zwischen Driver (Weitwurfscheibe für den ersten Wurf um eine möglichst hohe Weite zu erzielen), Midrange (Annäherungsscheibe für geringere Entfernungen) und Putter (für den Zielwurf). Die Disc Golf Scheiben sind kleiner als normale Frisbees und mit 150 bis 200g auch deutlich schwerer.

  • Driver Scheibe: Weitwurf
  • Midrange Scheibe: Annäherungswurf
  • Putter Scheibe : Zielwurf
  • Disc Golf Korb
  • geeignetes Gelände
  • Unbegrenzte Anzahl an Mitspielern
  • Optional auch noch eine Disc Golf Tasche

Empfehlung: Disc Golf Set* von Eurodisc

  • 3 Scheiben
  • Putter für 10 bis 60 Meter
  • Midrange für 70 bis 100 Meter
  • Driver für 80 bis 130 Meter
  • Made in Germany
  • sehr schnelle Lieferung
  • weltweit offiziell für Discgolf zugelassen
Disc Golf Set

Unsere Bewertung 5/5: ⭐⭐⭐⭐⭐


Der passende Disc Golf Korb

Disc Golf Körbe* erhält man ebenfalls in diversen Ausführungen und Preislagen im lokalen Handel oder in spezialisierten Online-Shops. Mit ein bisschen handwerklicher Begabung kann man sich natürlich auch so einen Disc Golf Korb selber bauen. Die Körbe haben eine Höhe von ca. 70 Zentimetern und sich aus Metall. Im oberen Bereich sind mehrere Ketten befestigt, die die Disc Golf Scheiben auffangen sollen. Die Körbe gibt es für Festinstallationen und natürlich auch in tragbaren Ausführungen.


Empfehlung: Disc Golf Korb* von Eurodisc

  • mobiler Disc Golf Korb
  • Made in Germany
  • aufspannen und zusammenfalten
  • Höhe ca. 140 cm
  • Durchmesser des Auffangkorbes: 65 cm
  • Inklusive robuster Tragetasche & Putter Scheibe
  • sehr schnelle Lieferung
Disc Golf Korb

Unsere Bewertung 4/5: ⭐⭐⭐⭐


Die richtige Disc Golf Wurftechnik

Mit der Art des Wurfes lässt sich die Flugbahn beeinflussen. Der Wurf mit der Vorhand wird als Side-arm bezeichnet. Hindernisse werden am einfachsten mit dem Upside-down-Wurf überwunden. Hierbei wird die Disc Golf Scheibe über den Kopf geworfen. Der „Roller“ sorgt für notwendige Weite. Je nach Winkel beim Abwerfen der Scheibe spricht man vom Hyzer oder vom Anhyzer. Durch Ändern des Neigungswinkels beim Abwurf kann man die Flugrichtung bestimmen.

Bei einem rechtshändigen Rückhandwurf spricht man von drei Zuständen der Scheibe.

  1. Overstable: Scheibe driftet nach links ab.
  2. Stable: Scheibe fliegt geradeaus
  3. Understable: Scheibe driftet nach rechts ab.

Die Disc Golf Regeln

Disc Golf wird nach ähnlichen Regeln wie Golf gespielt. Der Abwurf erfolgt von einer festgelegten Stelle. Die nächsten Würfe werden an dem Punkt fortgesetzt, an dem die Scheibe zum Liegen kam. Es kann bei jedem Wurf eine andere Disc benützt werden. Die erforderlichen Würfe werden zu einem Ergebnis addiert. Wie beim Golf spricht man auch hier von „Par“ für die jeweilige Bahn. Üblich ist meist ein „Par“ von 3 oder 4. Diese Werte werden vor dem Spiel festgelegt. Es gibt Kurse mit fix montierten Zielkörben, aber es wird auch auf Bäume oder Ähnliches geworfen. Trifft man das Ziel mit einem Wurf, spricht man vom Ass. In der Regel hat ein Kurs, wie beim Golf auch, bis zu 18 Bahnen. Die Bahnen haben meist ein länge von 50 bis 250 Metern.

SaleBestseller Nr. 1
Eurodisc Disc Golf Einsteiger-Starterset Selection Putter Midrange Driver
  • Discgolfset besonders geeignet für Einsteige, die gerne mit dem neuen Familien-Trendsport Discgolf anfangen möchten
  • Putter, Midrange, Driver Disc: EXTREM HALTBARES MATERIAL. Das bedeutet für den Gelegenheitsspieler über lange Jahre viel Spaß mit diesen Scheiben
  • besonders geradlinige Flugbahnen: Discgolfscheiben sind mitunter schwierig zu werfen, da sie eine gewisse Rotationsgeschwindigkeit für ihre Flugbahn benötigen, die ein Einsteiger selten hinbekommt....
  • Made in Germany garantiert eine faire und hohen Standards entsprechende Produktion
  • Gewicht der Scheiben beträgt ca 165g bis 169g +/-

Letzte Aktualisierung am 11.07.2020 um 22:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bestseller Nr. 1
Discmania Lite Pro Target Discgolf Discgolfkorb Frisbee Korb Disc Golf Faltkorb
  • Der Discmania Lite PRO Basket ist ein kostengünstiger Ganzmetallkorb, der den PDGA-Vorgaben entspricht. Aufgrund seines geringen Gewichtes ist er leicht zu transportieren und handlich im Auf- und...
  • Im Gegensatz zu seinem Vorgängermodell ist der Lite PRO etwas höher. der Fangkorb ist minimal flacher und die Mittelstange ist zur besseren Sichtbarkeit mit einer roten Umrandung versehen.
  • Der Lite Pro ist nicht für den permanenten Einbau geeignet und sollte nach Gebrauch im Trockenen gelagert werden.
  • Neuartiges Kettensystem: 12 Ketten mit 3 Querreihen
  • Ideal als Trainingskorb für Einsteiger, Ideal für Events und Schulen

Letzte Aktualisierung am 11.07.2020 um 22:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wo kann man Disc Golf spielen?

Generell kann immer und überall gespielt werden, wo niemand gefährdet wird. Die Anzahl der fest installierten Kurse hat in den letzten Jahren, mit der Beliebtheit des Sportes, stark zugenommen.

Entstehung, Meisterschaften und Turniere

Disc Golf hat sich in den 70 Jahren langsam entwickelt. Anfang der 80er Jahre ist diese Sportart dann nach Deutschland geschwappt. Weltweit spielen etwas 500 000 Menschen diese Sportart. Selbstverständlich gibt es regelmäßig Turniere, in denen die Spieler in Klassen und Altersgruppen eingeteilt werden. Seit 1997 finden Europameisterschaften statt, jährlich wird auch die Weltmeisterschaft beginnend 1982 in den USA ausgetragen. In den USA wird Disc Golf über die PDGA (Professional Disc Golf Association) betreut. In den 90er Jahren wurde die PDGA International gegründet. In den USA dem Mutterland des Disc Golfs, werden sogar Preisgelder von rund 100 000 US Dollar ausgerufen. Davon ist Deutschland natürlich noch sehr sehr weit entfernt. Aber auch hier gibt es bereits tourniere bei denen neben Ruhm und Anerkennung, vierstellige Summen gewonnen werden können.

Mein Fazit über Disc Golf:

Dieses Spiel oder dieser Sport -- je nach der Ernsthaftigkeit, in der man es betreibt -- hat mich von Anfang an begeistert. Man benötigt keine kostspielige Ausrüstung wie bei anderen Sportarten. Ein Disc Golf Set für Einsteiger bekommt man schon für ca. 25 Euro. Ich konnte nach einer kurzen Einweisung einfach loslegen und meine Bemühungen wurden rasch von ersten Erfolgserlebnissen belohnt. Und vor allem war es ein Riesenspaß.


2014 High Country Disc Golf Championship: Final Round (Koling, White, Day, Urroz, Young)
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.